Wer wir sind...

Die Damen vom Schätzchen


Was verbindet eine Industriewirtschafterin mit einer coachenden zivilrechtlichen Mediatorin?

 

Zum einen wäre da unsere Vorliebe für Mode mit Geschichte, zum anderen die Begeisterung für Herausforderungen, denen wir uns mutig stellen und die wir professionell und kreativ lösen. Es ist unser gemeinsamer „Mädchentraum“, der unter dem Namen „Schätzchen“ in Erfüllung ging. Nicht etwa, weil wir lange genug davon geträumt haben, sondern, weil wir bereit waren, selbst etwas Neues auf die Beine zu stellen.


Vintagekleidung

Vintage inspiriert uns täglich neu, indem wir uns vom Zeitgeist in die Geschichte entführen lassen. Begeistert sind wir von den Schätzen mit Geschichte, begeistern wollen wir, indem wir unsere Ideen verwirklichen, um Dir Vintage Mode näher zu bringen.

 

Im Schätzchen findest Du die Oldtimer des Modeuniversums. Nostalgie hautnah, die man sich überstreifen kann. Wir bieten Geschichten zum Anziehen - ausschließlich Originale aus unterschiedlichen Modeepochen. Kleine und große Schätze, die schon einmal Freude bereitet haben.  Komm nach Gleisdorf in die Bürgergasse 31. Dort kannst Du zwischen Vintagemode und modischen Accessoires schmökern und wahre Schätze finden. Diese findest Du auch in unserem Onlineshop - gemütlich von zuhause aus.


Finde im Schätzchen Dein Schätzchen - wir freuen uns auf Dich!


Schätzchen's Blog

Alles Gute zum Geburtstag, Sonnenschein


Wenn die beste Freundin und Geschäftspartnerin, die tollkühnste Planerin und die besonnenste Wahnsinnige Geburtstag hat, dann wird gefeiert. Schließlich ist es auch für uns ein Glück, dass es Dich gibt! Liebe Sonja - alles Gute zum Geburtstag. Und weil Du ein Schatz bist, wirst Du mir den kleinen Streifzug Deiner besten Momente im Schätzchen verzeihen...

0 Kommentare

Dem Schätzchen gefällt's, wenn es Euch gefällt!


0 Kommentare

Der kleinste Fanshop der Welt - natürlich im Schätzchen!


Wer ein full supa Fan ist, weiß: es kommt nicht auf die Größe an! Auf unseren 3.000 cm² findest Du alles, was Dein Herz begehrt und mehr: der kleinste Fanshop der Welt bietet zu den herkömmlichen Fanartikel, höchst persönliche Exponate, echte Devotionalien, die uns manchmal freiwillig, manchmal unfreiwillig zur Verfügung gestellt werden. 

 

Mit einer großzügigen Spende darfst Du zukünftig die aktuelle CD der Full Supa Band Dein Eigen nennen, um EUR 15,00 bekommst Du das figuroptimierende T-Shirt gratis dazu! Und wer von Euch das Besondere liebt, hat aktuell die Möglichkeit, die nasse Socke des Fränk Braunschweigers zu ersteigern. Ein Erinnerungsstück an das fulminante Konzert in Trofaiach vom 18.06.2016, an dem Fränk Braunschweiger unter Einsatz seines Lebens den Rock'n'Roll vor der Sintflut rettete! (Startgebot EUR 5,00, geboten werden aktuell EUR 743,00 von Fränk Braunschweiger, der sich doch nicht von seiner letzten Socke trennen will...).

 

Für eine dauerhafte Befeuchtung des einzigartigen Exponates empfehlen wir den praktischen Flüssigkeitenauffangbehälter um den kleinen Aufpreis von EUR 15,00. Erhältlich im kleinsten Fanshop der Welt! Wo sonst?

2 Kommentare

Alles für die Katz und wie das Schätzchen das Schnurren lernte


Ich für meinen Teil finde Katzen weniger prickelnd. Das liegt vermutlich daran, dass sie mich nicht mögen. Nie mochten, wie die Narbe in meinem Gesicht, die über die Jahre Gott sei Dank verblasste, beweist. Einzig das Schnurren, der Sound der absoluten Entspannung, versöhnt mich mit diesen Tieren, die es tatsächlich fertig gebracht haben, dass ich mich äußerst unsicher in ihrer Gegenwart bewege... Ihr könnt Euch also vorstellen, mit welch mulmigem Gefühl ich die Ankunft einer ganzen Katzenbande entgegen sah. Wobei - verspielt sind sie ja, die Kätzchen, und für Spiel und Spaß ist das Schätzchen immer zu haben. Wie Ihr sehen könnt - wem wundert's - nach 5 Minuten war alles für die Katz! (to do: Katzenohren für das Schätzchen kaufen...)

 

Die Sache mit dem Schnurren hat wieder etwas mit meiner Kindheit zu tun. Erinnert Ihr Euch an die alten Hula Hoop Reifen? Ja? Dann erinnert Ihr Euch auch an das "Schnurren" der Reifen, wenn diese die grazilen Körper ihrer Meisterinnen umspielten. Ich erinnere mich, dass "Etwas" im Reifen dieses Geräusch verursachte. Natürlich unter der Voraussetzung, dass er richtig bewegt wurde. Wenn ich es hingegen versuchte, gab es ein anderes Geräusch. Nämlich das, des zu Boden fallenden Reifens... Gestern hatten wir eine wahre Meisterin des Hula Hoops zu Gast, eine, die mir nach 30 Jahren endlich den entscheidenden Hinweis gab, wie ich den Reifen schnurren lassen kann. Liebe Tanja - am Ende des Sommers werden wir miteinander den Hula Hoop tanzen lassen - versprochen!

0 Kommentare

Spieglein, Spieglein an der..."räusper"...in der Hand - wer ist die Schönste im Vintagegewand?


Heute sind drei besondere Stücke im Schätzchen eingetroffen. Besonders schön, besonders praktisch und besonders selten, könnte man sagen. Dass alle Stücke besonders gut tragbar sind, versteht sich von selbst.

 

Besonders schön finden wir die Brosche (vergoldet, 5 Perlen) aus Uromas Schatzkästchen. Ein Hingucker, der jedes dezente Outfit veredelt. (EUR 25,00)

 

Besonders praktisch ist unser Allrounder in hellbeige. Drei Fächer machen diese Umhängetasche zu einem Raumwunder, das sich dank der neutralen Farbe und der zeitlosen Form jedem Sommerstyle geschmackvoll anpasst. (EUR 35,00)

 

Besonders selten ist die Kuverttasche aus dem Hause Melluso. Die cognacfarbene Vollledertasche aus den frühen 60ern verbreitet mit ihren dunkelbraunen Streifen und der eleganten Messingschließe maritimes Flair. Beeindruckend ist auch das Innenleben: der eingearbeitete Messingspiegel ist ein wahrer Hingucker für die gepflegte Trägerin, die mit dieser Tasche nicht mehr fragen muss: wer ist die Schönste im Vintagegewand? (EUR 90,00)

 

Diese und viele andere Schätze findest Du am Freitag im Schätzchen - wir freuen uns auf Dich!

0 Kommentare

Wishes come true, Schätzchen!


Was sich Anna anlässlich ihrer zwei vollendeten Jahrzehnte gewünscht hat, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Vermutlich hat ihr Wunsch mit einem anderen Schätzchen zu tun. Wer weiß - wir werden es erfahren, wenn er in Erfüllung geht. Für das Schätzchen selbst haben sich an diesem Freitag einige Wünsche erfüllt. Beginnend mit ausreichend Sonnenschein und Gästen, wie sie sich das Schätzchen nur wünschen kann. 

 

Auch auf die Gefahr hin, dass Wünsche nicht in Erfüllung gehen, wenn man sie ausspricht: wir wünschen uns, dass sich unsere Freitage weiterhin derart ereignen. Miteinander Zeit in dieser Qualität zu verbringen, ist uns ein Herzenswunsch. Dass sich dieser freitags erfüllt, vielleicht Glück und mit Bestimmtheit ein großer Verdienst unserer Gäste, die Offenheit, Freude und ein inspirierendes Maß an Verrücktheit mitbringen.

0 Kommentare

Zu bunt für diese Stadt?


Eigentlich war es anders gedacht: Ich wollte jemanden eine Freude machen. Einfach so, und weil ich selbst die größte Freude daran habe, wenn durch mein Zutun etwas Schönes, Lustiges, Interessantes entsteht. Stören oder verärgern will das Schätzchen nicht. Im Gegenteil. Freude ist unser Antrieb, zu begeistern unser Motto. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass für manche unser "Treiben" sonderbar sein mag. Anders eben, vielleicht nicht üblich. Dagegen ist nichts einzuwenden. Wir sind offen für Kritik. Anregungen nehmen wir ernst, denn ein konfliktfreies Umfeld ist uns wichtiger, als ein lustiges Posting, über das nur wir lachen.

 

Ich bin traurig, dass die Freude, die ich machen wollte, offensichtlich Ärger ausgelöst hat. Ohne Angabe von Gründen, ohne, dass uns jemand gesagt hätte:"Bitte macht das nicht!" oder "Reden wir mal über Eure Straßenmalerei!" kam der Besen zum Einsatz. Wisch und weg. Gerade mal eine Stunde, nachdem die Malerei auf den Beton gebracht wurde. Von wem? Wir wissen es nicht.

 

Es tut mir leid, wenn hier Unstimmigkeiten herrschen, von denen das Schätzchen nichts ahnt. Es tut mir leid, wenn Menschen offenbar den Eindruck haben, man könne mit uns nicht sprechen. Bisher haben wir uns darauf verlassen, dass unser Miteinander auf Offenheit beruht. Zu erfahren, dass dem nicht so ist, tut weh und lässt mich zweifeln, ob das Schätzchen nicht doch zu bunt ist, für manche Menschen in dieser Stadt.

3 Kommentare

Alles für die Katz und wie das Schätzchen das Schnurren lernte


Ich für meinen Teil finde Katzen weniger prickelnd. Das liegt vermutlich daran, dass sie mich nicht mögen. Nie mochten, wie die Narbe in meinem Gesicht, die über die Jahre Gott sei Dank verblasste, beweist. Einzig das Schnurren, der Sound der absoluten Entspannung, versöhnt mich mit diesen Tieren, die es tatsächlich fertig gebracht haben, dass ich mich äußerst unsicher in ihrer Gegenwart bewege... Ihr könnt Euch also vorstellen, mit welch mulmigem Gefühl ich die Ankunft einer ganzen Katzenbande entgegen sah. Wobei - verspielt sind sie ja, die Kätzchen, und für Spiel und Spaß ist das Schätzchen immer zu haben. Wie Ihr sehen könnt - wem wundert's - nach 5 Minuten war alles für die Katz! (to do: Katzenohren für das Schätzchen kaufen...)

 

Die Sache mit dem Schnurren hat wieder etwas mit meiner Kindheit zu tun. Erinnert Ihr Euch an die alten Hula Hoop Reifen? Ja? Dann erinnert Ihr Euch auch an das "Schnurren" der Reifen, wenn diese die grazilen Körper ihrer Meisterinnen umspielten. Ich erinnere mich, dass "Etwas" im Reifen dieses Geräusch verursachte. Natürlich unter der Voraussetzung, dass er richtig bewegt wurde. Wenn ich es hingegen versuchte, gab es ein anderes Geräusch. Nämlich das, des zu Boden fallenden Reifens... Gestern hatten wir eine wahre Meisterin des Hula Hoops zu Gast, eine, die mir nach 30 Jahren endlich den entscheidenden Hinweis gab, wie ich den Reifen schnurren lassen kann. Liebe Tanja - am Ende des Sommers werden wir miteinander den Hula Hoop tanzen lassen - versprochen!

0 Kommentare

Wishes come true, Schätzchen!


Was sich Anna anlässlich ihrer zwei vollendeten Jahrzehnte gewünscht hat, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Vermutlich hat ihr Wunsch mit einem anderen Schätzchen zu tun. Wer weiß - wir werden es erfahren, wenn er in Erfüllung geht. Für das Schätzchen selbst haben sich an diesem Freitag einige Wünsche erfüllt. Beginnend mit ausreichend Sonnenschein und Gästen, wie sie sich das Schätzchen nur wünschen kann. 

 

Auch auf die Gefahr hin, dass Wünsche nicht in Erfüllung gehen, wenn man sie ausspricht: wir wünschen uns, dass sich unsere Freitage weiterhin derart ereignen. Miteinander Zeit in dieser Qualität zu verbringen, ist uns ein Herzenswunsch. Dass sich dieser freitags erfüllt, vielleicht Glück und mit Bestimmtheit ein großer Verdienst unserer Gäste, die Offenheit, Freude und ein inspirierendes Maß an Verrücktheit mitbringen.

0 Kommentare

Hast Du was an den Ohren?


Frau kann es nicht oft genug sagen: Schmuck ist die Krönung! Outfits bekommen durch ihn den letzten Schliff und nicht selten ist er es, der schlichten Ensambles das Besondere verleiht! Heute zeigen wir Dir ein bisschen Klimbim für's Ohr - eine bevorzugte Spielwiese für das Setzen von Akzenten. Diese Wow's machen schlichtes Sommerleinen salonfähig und das Hängerchen für den Strand Party tauglich. Also: hast Du was an den Ohren? Nein? Na dann sehen wir uns am Freitag im Schätzchen! Ach ja - Bussi an unsere Karin - danke, dass Du uns Dein Ohr geliehen hast! 

 

Klimbim klein EUR 15,00

Klimbim groß EUR 20,00

0 Kommentare